· 

Unsere Hochzeit an der kroatischen Küste

Von nun an für immer 21.06.2019

 

alles begann mit dem perfekten Antrag am 10.10.2018. 

einen Abend vor unserer Reise nach New York stellte mein Mann mir die Frage aller Fragen. was soll ich sagen, obwohl es schon lange im Gespräch war und ich ungeduldig darauf wartete, kam es in dem Moment doch sehr überraschend. 

Am nächsten Tag ging unser Flieger in die Stadt die niemals schläft (stimmt wirklich!) und schon kurz nach der Ankunft besprachen wir erste Ideen für unsere Hochzeit. Ich stöberte im Internet, suchte Inspiration. 
Für mich war es immer schon ein großer Wunsch am Meer zu heiraten. Es hat für mich etwas symbolisches. Ich war immer schon viel am Wasser, mit meinen Eltern und Geschwistern in jedem Schwedenurlaub, in der jugend als rettungsschwimmerin an der Ostsee... als mein Opa dann 2013 eine Seebestattung hatte, war mir klar: wenn ich heirate, dann soll er dabei sein können. 

ich fand beim stöbern einige tolle Locations, doch eine hatte es uns besonders angetan. Der Laganini Beach Club auf ciovo, eine Halbinsel an der kroatischen Küste (Nähe Split) 

wir hatten 2015 unseren ersten gemeinsamen Sommerurlaub genau dort verbracht und irgendwie hatte die Vorstellung mit der ganzen Familie hier zu feiern etwas magisches.

Es stand also fest, der laganini Beach Club wird unsere Location.

 

papierkram und Bürokratie 

wenn ihr euch dazu entscheidet in einem Land wie Kroatien zu heiraten, dann stellt euch auf einen Berg aus Formularen, Anträgen und Zeugnissen ein. Naja, ganz so schlimm war es nicht, aber man sollte sich darüber im Klaren sein, dass man genug Zeit einplant, die nötigen Unterlagen zu organisieren. 

Ich habe mich zuerst darum gekümmert, eine Liste, nein ein Buch darüber zu führen, was wir an Unterlagen. Benötigen und diese Liste systematisch abgearbeitet. kleiner Lifehack an dieser Stelle: schreibt euch immer dazu, mit wem ihr bei welcher Behörde gesprochen habt! 
ein Anruf bei eurem Standesamt in Deutschland, also in dem Ort, indem ihr gemeldet seid gibt euch Aufschluss darüber, was ihr benötigt und vor allem wann. Es ist nämlich leider so, dass einige Unterlagen, wie das ehefähigkeitszeugnis oder der Auszug aus dem Geburtenregister im Ausland kürzer gültig sind als in Deutschland. So ist z.B. Ein ehefähigkeitszeugnis hier zulande 6 Monate gültig, in Kroatien aber nur 3 Monate, sodass ihr ganz genau prüfen müsst, zu welchem zeitpunkt ihr was beantragt. 

 

Der termin Im Standesamt

ich hätte es nie für möglich gehalten, dass es so kompliziert sein würde, mit einer Behörde einen Termin abzusprechen. Mein Mann ist glücklicherweise Kroatischer Staatsbürger, was ein großer Vorteil war. (Wenn der Kroate dem Kroaten ein Wort gibt, dann kann man sich da meist drauf verlassen) Zudem sprach leider kein Mitarbeiter im Standesamt englisch, sodass es ohne offiziellen weddingplaner in kroatien nahezu unmöglich ist alles zu planen, wenn man der sprache nicht mächtig ist (meine 3 Jahre Kroatischkenntnisse aus der Volkshochschule haben da leider nicht gereicht)

zunächst telefonierten wir also mit dem Standesamt in Trogir, welches uns direkt sagten, wir können den Antrag auf ehe nur vor Ort anmelden. Dies bedeutete für uns, dass wir im März eine reise nach trogir planten und uns vor Ort, alles ansehen würden, aber dazu später mehr.

in der Zwischenzeit organisierten wir in Deutschland alle nötigen unterlagen, trafen uns mit einer Standesbeamtin in Deutschland, welche uns informationen zu den abläufen der kroatischen Behörde mitteilte. 

Es war nun also Dezember 2018, noch 7 Monate bis zur Hochzeit. wir steckten gerade in der finalen Phase des Designs unserer Einladungskarten, welche noch vor Weihnachten verschickt werden sollten.

eine Safe-the..date info hatten wir bereits in Oktober an alle verschickt, da man bei einer Hochzeit im Ausland, zu der die Leute weit anreisen natürlich einplanen muss, dass Flugtickets begrenzt sind und jeder auch seine Urlaubsplanung frühzeitig darauf ausrichten muss. 

 

Unterkunft 

uns war es wichtig, unseren Gästen einige Vorschläge bzgl. der Unterkunft anzubieten. Wir konnten durch Connections vor Ort drei nah beieinander liegende Apartmenthäuser reservieren und unseren gästen auf unserer Hochzeitswebsite anbieten. über einen link konnten sie sich dort ein Zimmer buchen.

rückblickend raten wir aber, solche vorschläge mit Vorsicht zu geniessen, besonders dann, wenn man die Apartments selbst nur vom "Hören-Sagen" kennt und nie dort übernachtet hat. 

Lange rede kurzer sinn: Drei Tage vor der Hochzeit trudelten die ersten Gäste am Flughafen ein und man ist als Brautpaar dann hauptsächlich mit der Zuteilung der Zimmer und dem Flughafentransfer beschäftigt. die Inhaber der Apartments sprachen leider kaum deutsch, sodass wir als Dolmetscher zur Seite standen. Natürlich möchte man alle Gäste versorgen und sicherstellen, dass alle gut ankommen und sich wohl fühlen. Jedoch darf man nicht vergessen, dass zwei bis drei tage vor der Hochzeit durch solche organisatorischen Dinge die Zeit für Strand, Entspannung und Zweisamkeit zu kurz kommen. Macht daher also vorher deutlich, dass die anreise und Organisation vor Ort jeder Selbst übernimmt oder beauftragt jemanden dies für euch zu übernehmen. 

 

Location, Floristik, Torte und mehr

im März 2019 flogen wir nach Trogir, um final alles vor Ort zu planen. wir fanden es sehr wichtig mit den Menschen persönlich zu sprechen, die unseren Großen Tag begleiten. 

unsere Planung sah wie folgt aus. Mittwoch landeten wir in Split und trafen in den kommenden tagen mit den Foto- und Videografen, der Standesbeamtin, der Floristin, der Konditorin und schauten uns die location an. 

Unsere erste Anlaufstelle war das Standesamt, denn ohne die verbindliche zusage des Termins, würde der rest unserer Planung nicht aufgehen. wir hatten in den Einladungskarten bereits den 21. Juni festgelegt und die meisten unserer gäste hatten bereits Flüge und Unterkunft gebucht. telefonisch konnte man uns nur wage zusage., es hiess, in kroatien heiratet kaum ein paar im Standesamt, sondern alle nur kirchlich, sodass unsere Chance auf den Wunschtermin gut war. dennoch wollten wir dies natürlich ganz sicher wissen und auch schriftlich bestätigt haben.

wir gingen also gemeinsam zum Standesamt, unter dem arm all unsere unterlagen und Formulare aus Deutschland. (alleine die Kulisse des alten Gebäudes hatte es uns angetan, unten findet ihr die Fotos und das video dazu)

den Termin konnte uns die Beamtin sicher eintragen. Leider stellte sich im Laufe des Gespräches heraus, dass wir den Antrag auf ehe noch gar nicht stellen konnten. da dies in kroatien erst 30 Tage vor Eheschliessung ging, sah ich unsere ganze Planung schon fast zusammenbrechen, denn wir konnten nicht ein weiteres mal nach trogir fliegen. wir würden keinen Urlaub mehr bekommen und es gab kaum mehr Flüge am Wochenende..

wir einigten uns darauf alle unterlAGEN 30 TAGE VOR DER HOCHZEIT PER EINSCHREIBEN ZU SENDEN, MIT DEM RISIKO, DASS SIE ERST Dann auf Vollständigkeit geprüft werden können. sollte also etwas fehlen, würden wir nicht heiraten können.

 

am nächsten tag trafen wir uns mit Marija von beep.pictures, welche sowohl unsere Hochzeitsfotos, als auch das video machen würden. wir entschieden uns für ein Video mit Drohne, da wir vom Standesamt aus mit dem schiff zur Location fahren würden und gerne dort am Meer Aufnahmen von oben hätten.

es macht so einen großen unterschied mit dem Hochzeitsteam persönlich zu sprechen, das können wir nur allen ans herz legen. es gibt einem eine große Sicherheit und man hat bei der Planung immer ein besseres Gefühl, wenn man die Details face-to-face abgesprochen hat.

 

genauso auch mit der Floristin für die Blumendeko und mit der Konditorin für die Torte. per mail hätten wir das nicht so konkret besprechen können.

wir haben uns für eine sehr dezente Dekoration entschieden, da die location direkt in einer traumhaften bucht liegt und somit die Kulisse schon Dekoration genug ist. auf den Tischen würden also ein paar Olivenzweige liegen, genau wie auf der Torte. hier orderten wir eine luftige Torte mit Frucht und leichter joghurtcreme. es würde im Juni weit über 30 grad heiss sein, sodass wir auf etwas leichtes setzten.

 

Am Freitag trafen wir uns dann endlich mit antonija vom laganini beach club. darauf freuten wir uns Schon seit Monaten und es hatte etwas magisches den Ort zu sehen, an dem man seine Hochzeit feiert. 

da der Strandclub im März noch nicht geöffnet ist, waren zwar noch keine Möbel aufgebaut, jedoch konnten wir uns durch die Fotos im internet perfekt vorstellen, wie das ganze im Juni aussehen würde. 

Wir besprachen den Ablauf (Einzug, cocktailEmpfang, BBQ-Dinner, Reden, Brauttanz etc.) mit antonija, welche schon viele Hochzeiten im Club veranstaltet hatte. wir fühlten uns super beraten und waren nun noch gespannter, als ohnehin schon.

 

WEDDINGcountdown

kaum waren wir zurück in Deutschland, realisierten wir, dass es nun nur noch 3 Monate bis zum großen tag waren. allein die Vorstellung alle unsere freunde, die gesamte Familie würden mit uns in Kroatien am Meer feiern war unbeschreiblich. 

Wir reisten am 18. Juni mit einer Gruppe von 10 Leuten an und nach und nach kamen immer mehr Gäste auf die Insel. wir lAGEN AM MEER UND TONI SAGTE irgendwann zu mir: schau mal in gefühlt jedem Flugzeug sitzt einer von uns. Verrückt!!

 

Zum Ende können wir sagen: wir hatten die perfekte hochzeit und jeder stress der Vorbereitung hat sich mehr als gelohnt! WEITER UNTEN FINDET IHR UNSER HOCHZEITSVIDEO UND EIN PAAR FOTOS :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mami (Sonntag, 02 Februar 2020 09:24)

    Liebe Ida, lieber Toni,
    Es war so so wunderschön. Eure liebe hat sich in jedem Detail übertragen. In den Hafen der Ehe einzulaufen passte an diesem Ort zu 100 Prozent. Für eure weitere Reise wünschen wir euch von ganzem Herzen genügend Wind, feste Segel, schöne Ankerplätze, Kraft das Ruder bei Sturm auf Kurs zu halten, das ihr gegenseitig eurer Navigation vertraut und ganz viele wunderbare Begegnungen auf eurer gemeinsamen Reise. Wir sind und bleiben eure Leuchttürme im Heimathafen.
    Alles liebe von Mami und Vati