Newborn-Shooting bei Einfallslicht Fotografie in Düsseldorf

 

Schon einige Monate vor Lunas Geburt haben wir Kontakt zu der lieben Laura von Einfallslicht Fotografie aufgenommen. Laura fotografiert in ihrem Homestudio Babys, Schwangere und Familien. Ihre Website und Instagramseite haben uns auf Anhieb zugesagt. Wir wollten gerne ein Shooting in gemütlicher Atmosphäre, was nach zu Hause und nicht nach Studio aussieht. Genau das hat Laura uns ermöglicht. Besonders die  Boho-Elemente der Deko und Outfits für Luna  passen super gut zu unserem Stil.  Wir haben uns sofort wohl gefühlt. 

"Mein Ziel ist es, Menschen mit emotionalen Fotografien zu beglücken und wertvolle Erinnerungen für sie zu kreieren. Ganz besonders ist es für mich immer wieder, den Zauber der ersten Tage eines kleinen Neugeborenen einzufangen. Aber auch Familien mit größeren Kids habe ich unheimlich gerne zu Besuch. Dann wird viel gelacht und Quatsch gemacht."

 

 

Das Shooting

Eigentlich sollte unser Shooting genau 14 Tage nach der Geburt stattfinden. Die Kleinen verändern sich besonders in der ersten Zeit von Tag zu Tag. Ich habe es vor Lunas Geburt selbst nicht glauben können, doch es stimmt wirklich. Wie schnell sich das Baby verändert ist Wahnsinn. Wenn ich mir jetzt die Fotos der ersten Tage anschaue, erkenne ich sie kaum wieder. Zudem schlafen die Babys in den ersten Wochen noch sehr viel, was für die Fotos (vor allem beim Pucken) von Vorteil ist. Ich muss jedoch sagen, dass ich jetzt vor allem die Fotos liebe, auf denen sie so wach ist und in die Kamera schaut. Insgesamt haben wir 40 bearbeitete Bilder in Farbe und schwarz-weiß bekommen. (Wie ihr sehen werdet, hat Laura es super geschafft die kleine Luna zum Schlafen zu bringen)

Leider hatte Luna am verabredeten Tag ein geschwollenes und tränendes Auge, da ihr Tränenkanal in den ersten beiden Lebenswochen noch verstopft war. Hinzu kam, dass ich vor lauter Milcheinschuss Fieber bekommen hatte und daraufhin einen unschönen Herpes. Beides wirklich keine guten Voraussetzungen für einen Fototermin.

Daher mussten wir unseren ersten Termin verschieben und unser Shooting fand statt eine Woche später statt. 

Vor dem Shooting haben wir uns alle auf Corona getestet, da wir erstens ohne Maske im Raum sind und damit Laura die kleine Luna pucken konnte.

(Laura gibt übrigens auch Workshops für das Pucken, das ist wirklich Wahnsinn wie gut sie die Technik beherrscht!)

Gemeinsam mit meinem Mann Toni suchte ich Outfits und Pucktücher für Luna aus, Laura hat wirklich super süße Sachen vor Ort. Die meisten Kleidungsstücke werden extra für sie von Hand gefertigt, da sie so so klein sind, ein bisschen wie für eine Puppenstube :) 

Die ersten Fotos machten wir auf dem Bett, damit es richtig gemütlich nach zu Hause aussieht, dann ein paar vor einem weißen Hintergrund. Das Schönste am Shooting war für mich die Vertrautheit. Ich habe irgendwann zu Laura gesagt, dass ich das Gefühl habe sie schon lange zu kennen. Das ist wirklich hilfreich bei den Fotos, sich richtig fallen lassen zu können. Laura hat so eine ruhige Art, Luna hat sich auch super wohl gefühlt und hat toll mitgemacht. 

Ich denke die Bilder sprechen für sich. 

 

 Vielen Dank für diesen besonderen Tag bei dir und für deine tolle Arbeit liebe Laura!

Schaut unbedingt mal auf Lauras Seite vorbei! Wenn ihr einen Termin buchen möchtet, fragt Laura schon in der Schwangerschaft, damit sie gut planen kann. Unser Baby kam auch früher und wir mussten dann den Termin verschieben, aber dann kann sie sich einen groben Zeitraum freihalten. 

 

Mit meinem Rabattcode „Herzgemacht“ sparst du 10% auf den Basispreis! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

-Lerne Sticken-

Buche jetzt deinen Stickworkshop oder Online-Videokurs!

Ich freue mich dich kennenzulernen und dich von meinem kreativen Hobby anzustecken.

 

Alle Termine findest du hier



HERZGEMACHT 

Ida Glavaš Am Roten Kreuz 17 40667 Meerbusch

01577 23 88 254 info.herzgemacht@gmail.com